Kanal-TV

TV-Untersuchung von Kanälen und Leitungen mit Kofferanlagen und selbstfahrendem Fahrwagen.

TV-Untersuchung mit Kofferanlagen

Für die TV-Untersuchung von Falleitungen und Grundleitungen in und außerhalb von Gebäuden bis zu einem Rohrdurchmesser DN 200 kommen Kofferanlagen zum Einsatz.

TV-Untersuchung mit selbstfahrendem Fahrwagen

Die TV-Untersuchung mit selbstfahrendem Fahrwagen ist in Kanälen ab DN 100 möglich. Mit dem SAT-TV-System Supervision ist es möglich, abzweigende Zuläufe vom Hauptkanal aus zu untersuchen.